Kochi

Nach den Tagen auf der arabischen Halbinsel bin ich nun endlich in Indien angekommen!

Die Einreise ging recht fix und kurz vor 18 Uhr fand ich mich vor dem Cochin International Airport wieder. Endlich richtig warm!

Chaotisch fängt es auch schon an, wirklich was angeschrieben ist nicht, daher lief ich aus dem Taxi Gewusel hinaus und fand sogleich den orangen Bus mit der Aufschrift Fort Kochi, wo sich auch mein Hostel Vedanta Wake Up! befindet. Um 18 Uhr verliess der Bus pünktlich den Flughafen und brachte mich in knapp 2 Stunden ans gewünschte Ziel, sogar mit Klimaanlage. Kostenpunkt: 76 Rs was ca. 1.20 CHF entspricht.

In Kochi unternahm ich am folgenden Tag eine Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einem Tuk-Tuk welches sogar mit Switzerland angeschrieben war 🙂

DCIM100GOPROGOPR3218. DCIM100GOPROGOPR3263. DCIM100GOPROGOPR3258. DCIM100GOPROGOPR3227. DCIM100GOPROGOPR3236. DCIM100GOPROGOPR3239.

 

Eine Kathakali-Vorstellung habe ich natürlich auch besucht, ein keralisches Tanzdrama.

IMG_0225.JPG

 

Das Titelbild ist um morgens um halb 7 zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs gemacht worden und zeigt die für Kochi bekannten chinesischen Fischernetze, welche aber eher nur noch eine Touristenattraktion sind, da ich bei jedem „Fang“ maximal 3 kleine Fische im Netz gesehen habe…

 

Am Mittag vom 21.3. ging’s dann wieder Richtung Ernakulam (ein Teil von Kochi), welcher ich am Vortag schon ausgekundschaftet habe, diesmal mit Gepäck, nämlich zum Busbahnhof um weiter südlich nach Alleppey zu gelangen. Die Fähre nach Ernakulam, welche ca. 25min benötigt, kostet wahnsinnige 4 Rs (umgerechnet 6 Rappen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.